AUF DER SUCHE NACH DEM PERFEKTEN WEIN

Unser Anspruch ist es, hochwertige Qualitätsweine auf natürliche Weise herzustellen mithilfe von Anbaumethoden, die ohne unnötige chemische Produkte auskommen. Dabei gilt, dass die Qualität eines Weines sich bereits im Weinberg (durch Pflanzung, Beschnitt, Unterhalt, Lesezeitpunkt) entscheidet und der Wein im Weinkeller sodann seine Vollendung erhält.

Son Mayol liegt in einem Tal und profitiert davon, dass sich die Pflanzungen von insgesamt 20 Hektar auf fünfunddreißig verschiedene Lagen verteilen. So gibt es Nord-, Süd-, Ost- und Westlagen mit einem jeweils ganz unterschiedlichen Mikroklima (Sonneneinstrahlung, Wind, Feuchtigkeit, Erdbeschaffenheit). Dadurch entstehen – auch bei gleichen Traubensorten – ganz unterschiedliche Resultate.

In unserem modernen Weinkeller (Bodega) vinifizieren wir die unterschiedlichen Lagen einzeln und nach dem Gravitationsprinzip. Erst bei der endgültigen Assemblage am Ende der zweijährigen Fassreifung in ein- bis dreijährigen Barriquefässern wird entschieden, welche Lagen für welche Weine verwendet werden.

So gelingt es, elegante Weine herzustellen, die viele Jahre gelagert werden können und dabei immer besser werden.

Wirklich guter Wein braucht viel Liebe, Geduld und Erfahrung. Die Son Mayol-Weine werden auf natürliche Weise und mit Stolz bearbeitet und am liebsten von uns selbst getrunken.

WEINE FÜR BESONDERE TAGE

Son Mayol stellt zwei hervorragende Rotweine her:

  • GRAND VIN SON MAYOL
  • PREMIER VIN SON MAYOL

Es handelt es sich um eine Assemblage von Rebensorten aus Bordeaux: mehrheitlich Cabernet Sauvignon und Merlot, die nach dem Vorbild der großen Bordeauxweine zusammengestellt werden.

Die beiden Spitzenweine unterscheiden sich durch die Art der Vinifikation und die Alterung in den Fässern.

Die Trauben der verschiedenen Lagen werden separat vinifiziert und anschließend einem der beiden Weine zugeordnet. Diese Zuordnung entscheidet über die Dauer der Fermentation, das Alter der Barriques und die Dauer und die Art der Lagerung in den Barriques.

 

Trauben oder Weine, die nicht überzeugen, werden nicht für die Weine von Son Mayol verwendet und an andere Produzenten verkauft. Selbstverständlich werden keine Trauben dazugekauft.

Und gerade weil die Weine von Son Mayol für besondere Anlässe genutzt werden, wird ein guter Teil der Produktion auch in Magnum- und Jeroboam-Flaschen abgefüllt.

TERROIR

Son Mayol profitiert von etwa dreißig verschiedenen „Terroirs“ und damit von einer Kombination vieler verschiedener Einflussfaktoren. Hierzu gehören unterschiedlich beschaffene Böden (Ton, Kalk, Sand, Schluff), verschiedene ausgerichtete (Süden, Norden, Osten, Westen) Lagen, die sich mehrheitlich an der Küste befinden, sowie unterschiedliche Rebsorten.

Der GRAND VIN SON MAYOL ist ein klassischer Wein, der sich durch seine Ruhe und seinen starken Körper auszeichnet.

PREMIER VIN SON MAYOL ist ein Wein, der sich durch seine gute Frucht und weniger Tannine als moderner Klassiker für die Liebhaber leichterer Weine eignet.

2015 GRAND VIN

Grandvin2015_white

SORTEN

60% Cabernet Sauvignon

40% Merlot

DEGUSTATIONSHINWEISE

Intensiv-violette Farbe. In der Nase zurückhaltend und elegant. Holznoten harmonieren schön mit Früchten wie Brombeeren sowie schokoladigen Noten. Im Mund kraftvoll, mit markanten, aber gleichzeitig runden und eleganten Tanninen. Angenehm ausgewogener und schön mineralischer Geschmack. Dieser Wein lässt sich sehr gut lagern. Er besteht zu 70 % aus Cabernet Sauvignon, was ihm Charakter und Eleganz verleiht, sowie zu 30 % aus Merlot, was ihn angenehm abrundet.

MerkenMerkenMerkenMerken

Merken

2014 GRAND VIN

Grandvin2014_white_95_falstaff_

SORTEN

60% Cabernet Sauvignon

40% Merlot

DEGUSTATIONSHINWEISE

Dunkelrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase zunächst etwas geschlossen, doch der Wein entfaltet sich im Handumdrehen und lässt an Holz, reife Kirschen sowie Orangenschale denken. Der Geruch verfügt zudem über eine schöne Mineralität. Im Mund zeigt der Wein einen charaktervollen, mineralischen Körper mit schön integrierten Tanninen und dunklen Fruchtnoten. Der Geschmack ist angenehm weich und zugleich dynamisch und weist ein schönes Gesamtgleichgewicht auf. Lagerwein. Die Rebsortenanteile sind 40 % Merlot und 60% Cabernet Sauvignon.

MerkenMerMerkenMeMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Merken

2015 PREMIER VIN

Premier-vin-2015

SORTEN

50% Merlot

50% Cabernet Sauvignon

DEGUSTATIONSHINWEISE

Dunkelrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase sehr ausdrucksstark mit sonnigen Noten und reifen Früchten wie Johannis- und Waldbeeren sowie Vanillenoten. Der Mund ist schön voll und rund und verfügt über elegante, weiche Tannine. Der Abgang überzeugt mit dunklen Fruchtnoten. Gutes Lagerpotenzial. Dieser Wein ist modern, leicht und rund und zu jeder Gelegenheit gut zu trinken. Er besteht zu 65 % aus Merlot, was ihm eine schöne runde Fruchtigkeit verleiht, und zu 35 % de Cabernet Sauvignon, was ihn fein und elegant gestaltet.MerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkeMerken

Merken

2014 PREMIER VIN

Premiervin2014_white_93falstaff

SORTEN

50% Merlot

50% Cabernet Sauvignon

DEGUSTATIONSHINWEISE

Dunkelrote Farbe mit violetten Reflexen. Intensive Nase mit dunklen Fruchtnoten, Orangenschale sowie einem Hauch von schwarzer Johannisbeere und Tabak. Im Mund überzeugt dieser Wein mit einem eleganten Körper, feinen Tanninen, einer schön integrierten, angenehmen Säure sowie reifen Früchten im Abgang. Sehr eleganter, nachwirkender Stil. Die Rebsortenanteile dieses Weins sind 60 % Merlot und 40 % Cabernet Sauvignon.

MerkenMerkenMerkMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Merken

DIE WEINMACHER VON SON MAYOL

Patrick Léon

Patrick Léon

Patrick ist eine Legende als Weinmacher und hat viele bedeutende Weingüter in seiner Heimatregion Bordeaux und auf der ganzen Welt beraten oder geleitet. Unter anderen Château Lascombes, Château Castéra, Chateau Mouton Rothschild, Clerc Milon, Opus One in Kalifornien, Almaviva und Escudo Rojo in Chile, sowie sein persönliches Weingut, Château Les Trois Crois, neben Saint Emilion und Pomerol.

Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, Patrick davon zu überzeugen, dass Son Mayol über alle Voraussetzungen verfügt, die es lohnenswert machen, seine enorme Erfahrung in unser gemeinsames Projekt zu investieren.

Wer ihn kennt, weiß, dass er ein ausgesprochen liebenswürdiger und umgänglicher Mensch ist, aber keinerlei Kompromisse bezüglich der Qualität seiner Weine macht und es nicht zulässt, dass etwas anderes entsteht als Spitzenweine. Das kann aufwendig und anstrengend sein, aber die Resultate begeistern!

Marie Barbé

Marie Barbé

Als technische Direktorin ist Marie für das Personal und den gesamten Ablauf von der Pflanzung bis zum fertigen Wein verantwortlich und setzt jeden Tag den hohen Qualitätsanspruch durch.

Sie ist in Bordeaux aufgewachsen, hat dort die gesamte Ausbildung in Önologie und Weingutmanagement durchlaufen und verfügt über umfassende Erfahrung.

Sie hat Weingüter in Bordeaux, Chile, Indien und Russland aufgebaut und geleitet. Dadurch spricht sie vier Sprachen und hat den Weinanbau unter verschiedensten klimatischen Bedingungen kennengelernt.

Dank der fünfjährigen Zusammenarbeit mit Patrick Lèon bilden die beiden ein eingespieltes Team, das sicherstellt, dass die Pflanzungen und die Bodega dem höchsten Stand der aktuellen Technik und der Methodik des französischen Spitzenweinbaus gerecht werden.

DIE TRAUMHAFTEN SCHWINGUNGEN DER GRAVITATION

Anfang 2016 wurde die „Bodega Son Mayol“ fertiggestellt und in Betrieb genommen. Vom bekannten spanischen Architekten Javier Campos in harmonischen Schwingungen dem Tramuntana-Gebirge nachempfunden, verbirgt sich eine umweltfreundliche Spitzentechnologie im Berg.

Dem Gravitationsprinzip folgend, fallen die Trauben ohne Einsatz von Pumpen  zunächst in die Cuves zur Fermentation und anschließend in die Barriques. So entstand ein dreistöckiger Bau, in dem die Arbeitsprozesse von oben nach unten abgebildet sind. Die Bearbeitung, die Lagerung und die Abfüllung der Weine erfolgen mithilfe modernster Methoden und Maschinen.

Selbstverständlich entspricht die Bodega den allerneuesten Umweltansprüchen. So werden über die Solarzellen auf dem Dach 100‘000 KWh pro Jahr generiert (dies entspricht etwa dem Bedarf von 34 Einfamilienhäusern), so dass der gesamte Strombedarf aller Anlagen weit mehr als gedeckt ist und ein Überschuss an das Netz abgegeben werden kann. Kälte und Wärme werden mittels Wärmepumpen erzeugt und das gesamte Gebrauchswasser wird gereinigt und wiederverwendet.

Dank der Schönheit des Gebäudes und seiner Lage mit der einmaligen Sicht eignen sich die Empfangsräume der Bodega (300m² plus 1200m² Terrasse) im Frühling, Sommer und Winter (Herbst ist Erntezeit) auch gut zur Vermietung für besondere Anlässe. In dieser Zeit kann die Bodega auch besucht werden.

DIE KUNST DES WEINES

Auf den Etiketten des GRAND VIN SON MAYOL sind die Werke mallorquinischer Künstler abgebildet. Im Jahr des Verkaufs des entsprechenden Weines stellt der Künstler eine Auswahl seiner Werke in der Bodega aus.

2015 Ramón Canet

Alta-Resolucion-RGB

Für das Etikett GRAND VIN 2015 entwarf der Künstler Ramón Canet (www.ramoncanet.es) das Gemälde „Ohne Titel“ 2017, Vinyl auf Papier, 70 x 100 cm.

MerkenMerkenMMerken

Merken

Merken

2014 Francesca Marti

Magnum

Für das Etikett des GRAND VIN 2014 hat die Künstlerin Francesca Marti (www.francescamarti.com) ein Werk geschaffen, das der Thematik ihrer Reihe „Senses and Movements“ entspricht. Die grossartige Videoinstallation dazu sieht man unter LINK ZUM VIDEO.

MerkenMerkenMerken

Merken

Merken

EIN OLIVENÖL DER BESONDEREN ART

Jedes ordentliche Weingut produziert auch ein gutes Olivenöl. Das liegt daran, dass in den Berglagen manche Terrassen zu eng für Reben sind und sich somit eher für Olivenbäume eignen.

Das ist in Mallorca schon seit Hunderten von Jahren so, und deshalb verfügt Son Mayol über mehr als zweitausend Olivenbäume, die zu einem guten Teil über hundert Jahre alt sind.

Genauso wie beim Wein begnügen wir uns nicht mit einer Olivensorte, sondern kreieren eine spezielle Zusammenstellung aus drei Sorten.

Auch hier kommt dieselbe natürliche und sorgfältige Produktionsweise zum Einsatz.

Selbstverständlich wird nur die erste kalte Presse verwendet und das verbleibende Fruchtgut danach weiterverkauft. Das Resultat ist ein Olivenöl der Spitzenklasse. Sanft, elegant und gleichzeitig herb mit angenehmen Grüntönen. Ein guter Begleiter für Salat, Fisch, Käse oder einfach nur zum Brot.

Seit wann trinken denn Rinder Rotwein oder Olivenöl?

Die Ursprünge von Son Mayol liegen in der natürlichen Zucht von Angus-Rindern. Fleisch der allerbesten Qualität aus ökologischer, freundlicher und behutsamer Aufzucht.

Natürlich trinken die Rinder keines von beidem, aber immer wieder gelingt es ihnen, sich an den Trauben und den Oliven gütlich zu tun.

Obwohl sie von uns reichlich Getreide, Mandeln und die Früchte des Johannisbrotbaums aus eigener Produktion erhalten.

Sehen Sie sich bei www.AngusMallorca.com um und überzeugen Sie sich davon, dass wir es mit der ökologischen Landwirtschaft sehr ernst meinen.

Impressum

Bodega Son Mayol S.L.
Lloc de Can Mayol s/n
07010 Palma de Mallorca

N.I.F./C.I.F.  B 57800864-

Tel: +34 871 600 026
Email: info@bodegasonmayol.es

Grafik: HvH Design GmbH, Zippelhaus 3, Hamburg, www.hvh-design.de

Video: PIXELBUZZ Llc, Minnesota, http://www.thepixelbuzz.com

Musik: City of the Sun, New York, www.wearecityofthesun.com

Musik Beratung: Boris de Bel

Kontaktieren Sie Uns

info@bodegasonmayol.es

Tel: +34 871 600 026

Bodega Son Mayol

Lloc de Can Mallol s/n

07010 Palma de Mallorca

Routenplaner

Bodega Son Mayol

X